Eis wird zu Wasser

Eine Einladung zur Meditation

Wasser, der Natur entnommen, ist zu Eis gefroren und wird zu einer Skulptur. Im Tauen wird das Wasser der Natur zurückgegeben.

 

Im historischen Eishäuschen steht ein aus 50 kg Eis geschnitzter Pfeil, der in Richtung Himmel weist. Die Gäste sind durch die fast ein Meter dicken Wände des Eishäuschens von der Außenwelt abgeschirmt und beobachten, wie das Eis langsam taut und lauschen in der Stille den fallenden Wassertropfen. Eine Einladung zur Meditation.

Eine Anmeldung ist bis jeweils einen Tag im Voraus erforderlich.

Eiskunstatelier Joachim Knorra, 02984 2415, eiskuenstler@aol.com, www.ekjk.de


Preisinformationen

kostenfrei


Sternensteele

Tipp:

Mit einem Klick auf den Button können Sie den Termin in Ihren Kalender eintragen lassen. Öffnen Sie einfach die nach dem Klick heruntergeladene Datei und speichern Sie den automatisch generierten Termin in Ihrem Kalender. Fertig!

Termine

03.07.2021 15:00 - 17:00 Uhr
17.07.2021 15:00 - 17:00 Uhr
07.08.2021 15:00 - 17:00 Uhr
21.08.2021 15:00 - 17:00 Uhr

Anfahrt

Veranstaltungsort:


Eishäuschen im Marienpark, Hallenberg

Merklinger Straße 43
59969


Wegbeschreibung suchen

Veranstalter:

Eiskunstatelier Joachim Knorra


Anprechpartner:

Joachim Knorra


02984 2415